Starten sie jetzt durch mit ihrem Fahrrad 2.0

So leicht war Fahrradfahren noch nie!

Fahrräder haben viele Vorteile, vor allem in einer so von Fahrrädern geprägten Stadt wie Tübingen. Mit dem Fahrrad ist man auf vielen innerstädtischen Distanzen schneller unterwegs und es gibt viele Möglichkeiten sein Fahrrad abzustellen, jedoch hat es ein Radfahrer in Tübingen nicht immer leicht. Viele Berge sind oft ein Grund das Fahrrad stehen zu lassen, denn viele wollen nicht Schweißgebadet an ihrem Ziel ankommen und sich erstmal ausruhen müssen.

Hier hat die Benutzung eines Pedelecs einen entscheidenden Vorteil!

Ein Pedelec ist ein Fahrrad mit elektrischer Motorunterstützung. Es bietet ihnen den Komfort, Berge ohne große Anstrengungen zu meistern. Somit können sie an ihrem Ziel ankommen ohne schweißgebadet zu sein.

Die Kraft des Radfahrers wird mit einem 250W Motor unterstützt und hilft somit dabei auch große Steigungen zu überwinden.

Ein solches Pedelec, das die Tretkraft des Radfahrers unterstützt, also nur anspringt, wenn der Fahrer auch tritt, ist bei einer Motorleistung von 250W und einer maximalen Unterstützungsgeschwindigkeit von 25 km/h zulassungsfrei!

D.h. das Pedelec gilt rechtlich weiterhin als normales Fahrrad und ist somit von der Zulassungspflicht und Helmpflicht befreit. Allerdings sollte ein Helm aus Sicherheitsgründen immer getragen werden.